Ergebnisse (2007)

11 der Teilnehmer beginnen selbst als Trainer, Moderatoren und Multiplikatoren des „Change Managements“ in der eigenen Organisation und in nachgeordneten Einrichtungen vom Ministerium bis in die Schulen. Ein wesentliches Ziel, auch entlegene Provinzen zu erreichen, konnte damit in den ersten Ansätzen erreicht werden.

Evaluationsübersicht

Personalentwicklung (HR)

  • Leistungen: Management Training, Train the Trainer, Projektberatung
  • Nutzen: Entwicklung der individuellen Leistungsfähigkeit, Managementkompetenzen, Führungsverhalten (Skills Development), Planungsfähigkeit, Mitarbeiterführung, Einbeziehung und Beteiligung
  • Wirkung: Einbeziehung der Stellvertreter in Steuerungsprozesse, Inhalte von HR werden in der eigenen Organisation vermittelt, Inhalte der Module Change Management sind Bestandteil der Vorlesung u. Seminare an der Uni, Tln. führen eigene Workshops und Trainings, Change Management in der eigenen Organisation, Tln. sind Prozessbegleiter (Mentoring) in Kabul und Nordprovinzen im neuen TTC-Projekt für Administratoren

Organisationsentwicklung (OD)

  • Leistungen: Change Management, Visionen, Ziele, Strategien, Aufbau- und Ablauforganisation, Strukturen, Prozesse, Steuerung und Planung, Nutzen und erschließen von Ressourcen
  • Nutzen: Analyse der Strukturen und Prozesse, Erarbeitung einer dokumentierten Organisationsstruktur (Organigramm), Planung und Steuerung (Jahresplanung, Monatsplanung)
  • Wirkung: Mit Organisationsstrukturen und Jahresplanungen wird gearbeitet. Organigramme sind dokumentiert (Schulamt, TTC Kabul, MoE), Neue Leitungsstrukturen, Konferenztechnik, Installierung von Unterstützungs- und Fortbildungsstrukturen

Netzwerk

  • Leistungen: Initiierung von Lerngruppen und Netzwerken, Mitarbeiter- beteiligung
  • Nutzen: Aufbau von Lerngruppen, Gemeinsame Entwicklung von Trainingsprogrammen, Change Management in anderen Regionen oder nachgeordneten Einrichtungen
  • Wirkung: Tln. führen in Tandems Workshops und Trainings durch, Begleiten, Beraten und Evaluieren die Umsetzung des neuen TTC-Programms für Administratoren

System

  • Leistungen: Systemverständnis entwickeln, Kontext- und Rahmenbedingungen aktiv einbeziehen, Öffentlichkeitsarbeit, Kommunen einbeziehen, Allianzen bilden, Systempflege (Governeure u.a.)
  • Nutzen: Kontext-, Risiko- und Kraftfeldanalyse ist Bestandteil der Projektplanung z.B. im Alphabetisierungsprogramm (Öffentlichkeitsarbeit, Fernsehen, Video)
  • Wirkung: Personen aus verschiedenen Organisationen und Hierarchieebenen des afghanischen Bildungssystem arbeiten gemeinsam an Themen des Change Managements, 2 Regionalgruppen (Kabul + Nordprovinzen)

Workbook Change Management

Unsere Change Management Erfahrungen und Erkenntnisse in internationalen Kontexten haben wir in einem Workbook Change Management im Auftrag der GTZ für den Bereich der Bildung in Afghanistan zusammengefasst. Der von uns qualifizierte Expertenpool aus unterschiedlichen Hierarchiestufen und Bereichen des Bildungswesens (Ministerium, Schulämter, Lehrerausbildung, TTC, Universität und Schulen) aus Kabul und den Nordprovinzen nutzt dieses Arbeitsbesuch als Basis für die inzwischen selbst von den Teilnehmern des Expertenpools durchzuführenden Workshops und Trainings in Afghanistan.

Diese Erfahrungen und den Fundus an Change Management Instrumenten haben wir aufgegriffen und für alljene Führungskräfte, Projektmanager, Berater und Trainer überarbeitet, die Change-Prozesse in internationalen Kontexten steuern und begleiten.

Neben einer theoretischen und methodischen Einführung in das Thema Veränderungsmanagement, werden die Erfolgsfaktoren der Veränderung in einem sehr praktischen Werkstattteil mit Verfahren und Instrumenten des Change Managements handhabbar erläutert (siehe nachfolgende Abb. Instrumente des Change Managements).

Test
Advertisements
%d Bloggern gefällt das: